Pace – Smartcar für Alle

Pace ist ein interessantes Projekt, auf welches ich durch Zufall gestoßen bin. Pace ist eine Kombination aus Datenmodul für die Diagnoseschnittstelle des Autos (OBD2) und der dazugehörigen Smartphone-App. Mittels Pace kann man aus (fast) jedem Auto ein Smartcar machen.

Funktionen im Überblick

Pace bietet dem Nutzer eine Vielzahl an nützlichen Funktionen. Einigen Technikbegeisterten dürfte beim Stichwort OBD2-Schnittstelle klar sein, dass sich damit bestimmte Werte des Autos auslesen und darstellen lassen. Das Pace-Modul hat ebenfalls Zugriff auf viele Daten des Autos, zeigt diese an, wertet sie aus und bereitet das Ergebnis in der App sehr ansehnlich auf.

Folgende Funktionen bietet Pace:

– Performance Monitor: Es werden die aktuellen Motordaten angezeigt wie z.B: Drehzahl, Motorauslastung, Querbeschleunigung, etc. Es zeigt zudem eventuelle Motorprobleme an.
– Fehlercode-Analyse: Auslesen des Fehlercode-Speichers des Fahrzeuges, so wie es in Werkstätten gemacht wird. Eine Beschreibung gibt Aufschluss über den Fehler.
– Automatischer Notruf: Erkennt das Pace-System, dass man in einen Unfall verwickelt ist, ruft es automatisch den Notruf an. Man hat jedoch einige Zeit den Notruf abzubrechen, falls es kein schlimmer Unfall war.
– Find-My-Car-Funktion: Beim Abstellen des Autos speichert die App die GPS-Position des Autos (über das GPS-Modul des Smartphones), somit findet man zum Parkplatz zurück.
– Automatisches Fahrtenbuch: Pace speichert auf Wunsch automatisch die Fahrten (Fahrtzeit und Fahrtstrecke) in einem Fahrtenbuch. Dabei kann man unterscheiden, ob es Private oder Dienstliche Fahrten sind.
– Traffic Monitor: Pace zeigt Staus, Umleitungen und Baustellen an, sodass man diese unkompliziert umfahren und Zeit sparen kann.
– Spritspartrainer: Die App coacht einen während der Fahrt und zeigt, wie man bis zu 25% Benzin während der Fahrt sparen kann.
– Tankstelle Suchen: Pace zeigt die günstigste Tanksteller in der näheren Umgebung an.
– Benzinkosten Tracking: Man kann die Betankungen ebenfalls erfassen und auswerten lassen.

Der Funktionsumfang ist also mehr als Umfangreich und ausreichend, um seinen eigene Fahrstil auszuwerten und dabei noch Benzin zu sparen. Meiner Meinung nach bietet das Pace-System jedem Autofahrer einen echten Mehrwert.

Das Modul ist dabei mit fast jedem Auto kompatibel, sofern es über eine OBD2-Diagnosebuchse verfügt. Die dazugehörige App gibt es für iOS und Android.

Pace befindet sich derzeit noch in der Entwicklung, kann allerdings aktuell bis zum 10.04.2016 über Kickstarter unterstützt und Vorbestellt werden. Der derzeit angezielte Liefertermin ist Mai 2015. Das Pace-Modul wird regulär 119 € kosten, auf Kickstarter kann man es derzeit noch für 89€ erwerben.

Bild: www.pace.car

Pace

Did you like this? Share it:
Schlagwörter: , , ,

Über skylight